Wir finden: Karneval hat nichts mit Suchen zu tun.

Auf einen Blick, auf einen Klick finden Sie an dieser Stelle alle Termine und Veranstaltungen, die unseren Beueler Karneval, unsere Mutter aller Weiberfastnachten so unwiderstehlich machen – vorbehaltlich außerordentlicher Änderungen sowohl bei den Zeiten als auch bei den Locations. Seien Sie wieder mit dabei und erzählen Sie möglichst vielen Freunden, Bekannten und Verwandten von der Faszination der Beueler Wäscherprinzessin.
Bei uns ist jeder herzlich willkommen.

Bitte beachten

Alle Termine wurden aus aktuellem Anlass auf die Session 21/22 verlegt.

Termine

Schön chronologisch – logisch, dass Sie dabei sind.

Erleben Sie mit uns, bei uns eine Weiberfastnacht, einen Karneval, der sich gewaschen hat. Bei aller Liebe zur Tradition: Sie werden sich fühlen wie in einem Waschvollautomaten bei 2.000 Schleudertouren.

Festhalten, am 11.11. geht’s standesgemäß los:

Sessionsstart & Bezug der Hofburg

11.11 Uhr – Et jeht widder los!

Es ist wieder soweit, die neue Session steht vor der Tür! Die jecke Jahreszeit wird gebührend willkommen geheißen: Um 11.11 Uhr werden vor dem Bonner Rathaus mit Musik und guter Stimmung die neuen Prinzen und Prinzessinnen aus Bonn bejubelt.

Adresse: Marktplatz Bonn, Innenstadt

15 Uhr – Das “Wirtshaus Rheinbrücke” wird zur zweiten Heimat!

Das “Wirtshaus Rheinbrücke” ist während der Session das neue Zuhause der Wäscherprinzessin. Hier am Konrad-Adenauer-Platz findet sie mit ihren Wäscherinnen jederzeit Unterschlupf, hier gibt’s leckeres Kölsch, Frikadellen und auf Wunsch natürlich auch Kaffee, Tee und eine ganz besondere persönliche Betreuung.
Zum Bezug der Hofburg wird unter lauten Anfeuerungsrufen ein Namensschild der Prinzessin an der Hausfassade montiert.
Näheres zur Hofburg könnt Ihr hier erfahren:
Wirtshaus „Rheinbrücke“
Konrad-Adenauer-Platz 2
53225 Bonn
Telefon: 0228 / 47 66 08
E-Mail: Lecker@rheinbruecke-beuel.de
www.rheinbruecke-beuel.de

Vorstellung der Beueler Prinzessinnen

Der Tag der Prinzesinnen

Doppelt gefeiert knallt besser: Die Vorstellung der Wäscherprinzessin und der LiKüRa-Prinzessin findet immer am ersten Freitag nach dem Sessionsauftakt statt. Im Beueler Rathaus werden die beiden den Karnevalisten präsentiert und gleichzeitig ihre Vorgängerinnen mit einem großen Dankeschön verabschiedet. Die Wäscherprinzessin erhält u.a. ihre Schärpe “Noch net – ävve dann”, die sie bei ihren Auftritten bis zur Proklamation mit Prinzessinnenkleid tragen darf.

Proklamation der Wäscherprinzessin

Ab dem Tag der Proklamation heißt es endlich: weg mit der Schärpe, rein ins Prinzessinnenkleid. Endlich darf sie sich im Ornat auf den vielen Veranstaltungen präsentieren – ein Riesenerlebnis, auf das jede Prinzessin gespannt hinfiebert. Das Bühnenprogramm wird übrigens exklusiv von den Beueler Damenkomitees gestaltet, jeglicher Verzicht auf gekaufte Auftritte gibt dem Event seinen besonderen Charme.
Die Ansprechpartnerin für Fragen und Anregungen zur Veranstaltung ist:

Stadt Bonn – Bezirksverwaltungsstelle Beuel
Rathaus Beuel
Friedrich-Breuer-Str. 65
53225 Bonn
Tel. 0228 – 77 49 15
Fax 0228 – 77 49 98

Wettwaschen

Hier wird jede Menge schmutzige Wäsche gewaschen!

Ein Riesenspaß für alle ist das seit 1999 stattfindende Wettwaschen. In einem Kampf der Geschlechter tritt das Häärekomitee gegen die Wiever aller Beueler Damenkomitees zum Nahkampf an der Waschbütt an. Dabei geht’s meist um tolle oder olle Dessous. Eine Jury aus prominenten Beuelern beurteilt die Sauberkeit, den Geruch und die Zahl der in drei Minuten gewaschenen Teile. Und das Häärekomitee sorgt im Pfarrzentrum Pützchen auch zwischen den Waschgängen für jede Menge karnevalistische Einlagen der Extraklasse.

Empfang der Wäscherprinzessin

Geladen, gefeiert, genial!

Was in den Anfangsjahren noch zuhause bei der jeweiligen Wäscherprinzessin stattfand, ist mittlerweile ein Kulterlebnis, welches in großem Rahmen gefeiert wird: Einige hundert geladene Gäste folgen der Einladung der Prinzessin, gratulieren ihr und ehren sie mit Geschenken. Mit dabei sind natürlich die Bonner Honorationen, die Sponsoren der Weiberfastnacht und alle Vertreter der Karnevalsvereine samt der Ehrenamtlichen.

Sponsoren Empfang

Wer fördert soll auch seinen Spaß haben!

Die Wäscherprinzessin freut sich, an diesem Tag all jene persönlich begrüßen zu dürfen, die sich der tatkräftigen finanziellen Unterstützung der Beueler Weiberfastnacht verschrieben haben. Für die Sponsoren ist das Happening natürlich eine ganz besondere Sache, schließlich krönt das Treffen das finanzielle Engagement und macht die Tollität für alle nahbar. Sie wollen auch mit dabei sein? Wir freuen uns jederzeit über neue Unterstützer.

Weiberfastnachtszug

Das emotionale Highlight für alle!

Der Augenblick, auf den ganz Beuel und die Region hingefiebert hat, ist da: An Weiberfastnacht gegen 9 Uhr nehmen ca. 60 bis 70 Festwagen, Fußgruppen und Musikkapellen auf der Siegburger Straße Aufstellung, um anschließend mit viel Freude und Kamelle die Straßen Beuels in ein tanzendes Straßenfest zu verwandeln. Wer hätte es gedacht: Der Zug wird nicht etwa vom Karnevalsverein veranstaltet, sondern von der Bundesstadt Bonn, Bezirksverwaltungsstelle Beuel.

Ansprechpartnerin für den Zug ist:

Bundeststadt Bonn, Bezirksverwaltungsstelle Beuel
Christian Siegberg
Friedrich-Breuer-Str. 65
53225 Bonn
Tel. 0228 – 77 49 17/15
Fax 0228 – 77 49 98
christian.siegberg(at)bonn.de

Dort bekommt Ihr weitere Informationen zum Beueler Weiberfastnachtszug und zur Organisation (Anmeldung).

Zugweg

Aufstellung Siegburger Straße
Siegburger Straße,
Königswinterer Straße,
Gustav-Kessler-Straße,
Obere Wilhelmstraße,
Siegfried-Leopold-Straße,
Gottfried-Claren-Straße,
An St. Josef,
Johann-Link-Straße,
Hermannstraße,
Friedrich-Breuer-Straße (nur wenig Platz für Zuschauer!)
Ende Höhe Rathaus
Auflösung über Hans-Böckler-Straße

Rathaussturm

Keine Macht den Männern!

Was die Hääre der Schöpfung auch unternehmen: Gegen die stürmenden Wiever aus Beuel haben weder der Bezirksbürgermeister noch der Oberbürgermeister eine Chance. Nach Eintreffen des Weiberfastnachtszuges bahnen sich die gewieften Wiever ihren Weg und gelangen mit einigen raffinierten Tricks und Kniffen alljährlich auf den begehrten Rathausbalkon – um dort den Erfolg ihrer Stürmung für alle offensichtlich zu dokumentieren.

Häubchenrupfen der Wäscherprinzessin

Das große Finale!

Mit dem traditionellen Häubchenrupfen in der Hofburg endet am Karnevalsdienstag die Session dort, wo sie auch begonnen hat. Das Ritual, das an das Federrupfen der Karnevalsprinzen angelehnt ist, wurde von Obermöhn Evi Zwiebler im Jahr 1999 eingeführt. Am späten Abend, kurz vor Aschermittwoch, wird der Wäscherprinzessin von der Obermöhn das Häubchen ausgezogen und das Zepter abgenommen. Damit ist die Session für die Prinzessin endgültig vorbei.
Adresse:
Wirtshaus „Rheinbrücke“
Konrad-Adenauer-Platz 2
53225 Bonn
Telefon: 0228 / 47 66 08
E-Mail: Lecker@rheinbruecke-beuel.de
www.rheinbruecke-beuel.de

Schon mal vormerken

Session 2022

12.11.2021 Vorstellung
21.01.2022 Proklamation
24.02.2022 Weiberfastnacht

Session 2023

18.11.2022 Vorstellung
20.01.2023 Proklamation
16.02.2023 Weiberfastnacht

Weitere Veranstaltungen

Beueler Nikolausmarkt

Damenkomitees Wäscherprinzessin statt immer der gleiche Stiefel.

Zugegeben, Karneval und Nikolaus, das bildet nicht so wirklich eine Schnittmenge. Dennoch gehört die Präsenz unserer Damenkomitees und der Wäscherprinzessin auf dem Nikolausmarkt an der St. Josefkirche zum festen Programm. Wie der Karneval so ist auch der Nikolausmarkt ein Stück traditionelles Brauchtum, für dessen Pflege wir gerne mal das Gewohnte hinter uns lassen. Apfel, Nuss und Mandelkern, das mögen eben auch die Wiever gern.

Stammtisch des Fördervereins Beueler Weiberfastnacht e.V.

Grill & Chill!

Einmal jährlich lädt der Förderverein zum großen Sommer- und Grillfest in den Innenbereich des Beueler Heimatmuseums ein. Dort, im Schatten der Linde und der historischen Museumsgebäude, gibt es allerhand Köstlichkeiten vom Grill, die Komiteemitglieder steuern selbst-zubereitete Salate bei, für erfrischend kühle Getränke ist natürlich auch gesorgt. Falls Petrus die Jecken mal auf ihre Schwimmkünste hin testen will, bietet das Beueler Rathaus ein ideales Ausweichrevier.

Zu Gast bei Freundinnen...

… Damenkomitees mal außerhalb von Karneval!

Die Frauen der verschiedenen Damenkomitees haben bereits dreimal gemeinsam witzige Beiträge erarbeitet und außerhalb von Karneval auf die Bühne des Beueler Brückenforums gebracht. Beueler Eigengewächse und Profis waren auf der Bühne zu sehen. Und genau das macht den besonderen Charme dieser Veranstaltung aus – das Miteinander von Profis und Amateuren. Stargäste wie Jochen Busse, Anka Zink, Art of Mouth, Betty La Minga, Sia Korthaus, Bernhard Hoëcker und Mirja Bös spielten mit unseren Damen auf der Bühne. Unterstützt wurden sie von den Aurora-Girls, den schönsten Kräften von der Sonnenseite.

Das Publikum war stets begeistert, denn die Freundinnen trieben den Gästen die Tränen in die Augen – vor Lachen versteht sich!

Die mitwirkenden Freundinnen sind mittlerweile zu einer eingefleischten Truppe zusammen gewachsen. Ganz oft trafen sich die Damen aus den einzelnen Komitees und studierten in zeitaufwändigen Proben, Sketche und Tänze ein. Eine dieser Gruppen sind die Aurora-Girls, die einen flotten Tanz darboten. Die Gruppe traf sich regelmäßig jeden Mittwoch in der Geislarer Turnhalle oder in der Aula der Gesamtschule zur Tanzprobe.

Die Damen präsentierten sich bereits in den vergangen Jahren im Nordic Walking Outfit, als flotte Bienen und tanzten im Moulin Rouge Stil. Vergangene Veranstaltungen fanden unter folgenden Titeln statt:

Zu Gast bei Freundinnen – Damenwahl (2009)

Zu Gast bei Freundinnen – Prima Klima (2007)

Zu Gast bei Freundinnen – …wir können auch anders (2006)